Protokoll der 1. Mitgliederversammlung, gleichzeitig Gründungsversammlung

Protokoll der 1. Mitgliederversammlung, gleichzeitig Gründungsversammlung 24.11.2017 von 20:00 Uhr bis 21:06 Uhr
Pfarrsaal St. Remigiusgemeinde Suderburg
Sitzungsleitung: Benno Schermeier
Protokollführung: Hans-Hermann Hoff
Anwesende: 19 nach Anwesenheitsliste

TOP 1: Begrüßung und Erläuterung des Vorhabens
Günther Schröder begrüßt die Anwesenden, umreißt kurz Ziel und Zweck des Vereins und verliest die Liste mit 15 Gründungsmitgliedern. Weitere Anwesende, die Mitglieder werden möchten, tragen sich noch auf der umlaufenden Liste ein.

TOP 2: Wahl eines Versammlungsleiters
Als Versammlungsleiter schlägt Günther Schröder Benno Schermeier vor. Gegenvorschläge gibt es nicht, die Abstimmung erfolgt einstimmig. Benno Schermeier übernimmt die Leitung, verliest die Tagesordnung und lässt darüber abstimmen. Ergebnis: einstimmig.

TOP 3: Vorstellung der Satzung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
Die Satzung wird schriftlich verteilt, eine Verlesung wird nicht gewünscht. Die Beschlussfähigkeit ist gegeben, ebenso wurde fristgerecht zur Sitzung eingeladen.

TOP 4: Wahl des Vereinsvorstandes

Inzwischen haben sich weitere Mitglieder in die „Gründerliste“ eingetragen, insgesamt sind jetzt 19 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.

1. Vorsitzender: Vorschlag Bernd Heumüller, Abstimmung: 18 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung. Benno Schermeier leitet nach Rücksprache mit Bernd Heumüller die Sitzung weiterhin.
2. Vorsitzender: Vorschlag Jan Lüder: Abstimmung: 18 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung.
Kassenführerin: Gisela Baum: Abstimmung: 18 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung.
Schriftführer: Hans-Hermann Hoff. Abstimmung: 18 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung.
Fahrdienstleiter: Bernd Roggemann, 18 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung.
Beisitzer und stellvertretender Fahrdienstleiter: Rüdiger Biernat, Abstimmung 18 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung.
Beisitzer/innen: Günther Schröder, Tanja Kreimendahl und Anne Contermann. Blockwahl: einstimmig.

TOP 5: Wahl von 2 Kassenprüferinnen
Stefanie Demlang und Elvira Müller, Blockwahl: einstimmig

TOP 6: Ermächtigung des Vereinsvorstandes, Änderungen und Ergänzungen an der Satzung vornehmen zu können, von denen das Amtsgericht die Eintragung abhängig macht (dazu gehören nicht der Vereinszweck, die Mehrheiten bei Abstimmungen und die Verwendung des Vereinsvermögens bei Auflösung) 

Die Mitgliederversammlung ermächtigt den Vereinsvorstand, entsprechende Änderungen an der Satzung vornehmen zu dürfen. Abstimmung: einstimmig.

TOP 7: Beschluss über den Jahresmitgliedsbeitrag

Vorschlag des Komitees: 30,00 Euro Jahresbeitrag. Abstimmung: 18 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung. Über freiwillige höhere Beiträge, z.B. für Firmen, Verbände, wird noch nicht beschlossen. Beschluss: Der Beitrag wird ausschließlich über das SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen. Abstimmung: 19 Ja-Stimmen, damit beschlossen.

TOP 8: Erste weitere Schritte des Vereins/Vereinsvorstandes
Eintragen des Vereins BürgerBus Suderburg e.V. in das Vereinsregister.

TOP 9: Verschiedenes

Stefanie Demlang schlägt vor, die Kindergartenlinie möglichst mit einbinden. Bedarf von 8 Kindern, deren Eltern ca. 40 Euro im Monat bezahlen würden. Diskussion: Batterieleistung nicht ausreichend für Extra-Kindergartentour. Ebenso muss der Linienplan beachtet werden, Ausnahmen/Abweichungen müssen geprüft werden. Trotzdem soll der Kindertransport auf jeden Fall weiter verfolgt werden und Gespräche mit der Kindergartenleitung und den Eltern erfolgen. Ziel sollte auch die Gewinnung von zusätzlichen Fahrer/innen aus dem Elternumfeld sein. Weitere Wortmeldungen liegen nicht vor, Benno Schermeier schließt die Sitzung. Hinweis: Der nächste Workshop findet am 16.01.2017 statt, es wird rechtzeitig dazu eingeladen.