Springe zum Inhalt

Startseite

BAUSTELLE -- KEINE FERTIGE INTERNETPRÄSENZ!

BürgerBus Suderburg e.V. (i.G.)

 

Der BürgerBus e.V. stellt ein Nahverkehrsangebot zur Lückenschließung des öffentlichen Personen-Nahverkehrs dar.
Es soll ein Elektro-Bus eingesetzt werden, der aus Eigenstrom (Solar) gespeist wird.
Alle Fahrer(-innen) sind ehrenamtlich tätig.
Unter Einbeziehung und mit Abstimmung der regionalen Verkehrsbetriebe gilt es, ein Angebot zu schaffen, das die Mobilität insbesondere älterer und jugendlicher Mitbürger verbessern soll.

Von Suderburg ausgehend werden die Ortschaften Hamerstorf, Holxen, Böddenstedt, Bargfeld, Bahnsen, sowie Räber und Hösseringen zu festen Zeiten angefahren werden.

Hierfür benötigt der Verein Ihre Mithilfe!

Sie sind über 21 Jahre alt?
Sie möchten etwas bewegen?
Sie sind im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis?
Sie haben hin und wieder Zeit?
Sie würden gerne einen Elektro-Bus fahren?
...dann werden Sie gerne Teil des ehrenamtlichen Teams, das unseren Bus steuert.

Der Verein kümmert sich um die notwendigen Voraussetzungen wie
– Sehtest
– PersonenBeförderungsSchein
– Versicherungen

danach können Sie ein 8-sitzer-E-Mobil nach einem festen Fahrplan über die Dörfer Ihrer Gemeinde Suderburg steuern.

Ebenfalls benötigt der Verein für ein gesundes Vereinsleben MITGLIEDER und SPONSOREN!

Sprechen Sie uns gerne an,

Hans-Hermann Hoff, Schriftführer
Tel. 0176/ 43068003
E-Mail: hoff.suderburg@t-online.de

Günter Schröder, Tel. 0151/50516344
E-Mail: schroedersud@gmail.com

E-Mobilität ist das nachhaltigste Konzept zur CO² – Reduzierung im Verkehrsbereich und damit ein wichtiger Beitrag zur Begrenzung des Klimawandels und zur Energiewende.
Das gilt trotz der bisher existierenden Hemmnisse, wie überteuertes Angebot bei E-Fahrzeugen, begrenzte Reichweite von Batterien, Unterversorgung mit Ladestationen.
Diese Hemmnisse können nur überwunden werden, wenn sich E-Mobilität in der Breite und unter ökonomisch vertretbaren Bedingungen durchsetzt.
Der z. Zt. optimalste und günstigste Weg bezüglich Ökologie und Nachhaltigkeit ist die Nutzung von Eigenstrom (Solar) in Verbindung mit E-Tankstellen und E-Mobilität.
Um für unsere E-Mobilität breitere Rahmenbedingungen zu erhalten, soll eine
umfangreiche Förderung durch das Land Niedersachsen und den Bund eingeworben werden.
Der vom Projektträger INEP ( Institut Oldenburg gGmbH ) betreute Workshop führte zur Vereinsgründung. Aufgrund der Förderungsmöglichkeiten können die Anschaffungskosten des E-Busses gemindert werden. Zusätzlich werden auch die ersten Schritte des BürgerBus Suderburg e.V., wie z. B. die Ausbildung der ehrenamtlichen Fahrer, erleichtert.